Raum für Kunst – Moscow Museum of Modern Art

Phase II – Die Stadt dringt in das Haus

15.01. – 11.02.2018

In der zweiten Ausstellungsphase verschränken sich die namensgebende Simultaneität der Simultanhalle und das Prinzip der Simultaneität in der futuristischen Malerei. So drängt die Stadt, plötzlich transparent gemacht, in den Ausstellungsraum. Zugleich greifen mediale und institutionelle Räume ineinander; klassische Grenzen zwischen Malerei, Skulptur und Sound, wie auch zwischen Museum und off-space werden aufgelöst. Entgegen üblicher institutioneller Rahmenbedingungen ist dementsprechend bereits im Aufbauprozess der zweiten Phase der Besuch der Ausstellung und somit ein Dialog zwischen Moskau und Köln möglich.